Vom Herzogstand (1731m) zum Heimgarten (1791m)

Der Berg ruft mal wieder. Heute bin ich alleine los, da Simone arbeiten muss.
Doch welcher Berg. Jeden Tag schau‘ ich vom Balkon direkt auf den Heimgarten, also der Berg war gefunden.
Mein Ziel war der Wanderweg zwischen Herzogstand und Heimgarten. Diesmal nicht als Rundweg, sondern von Walchensee nach Ohlstadt.

Kurz nach halb acht stieg ich in den Bus (€ 6,70) in Murnau und fuhr bis zur Talstation der Herzogstandbahn.

Direkt neben dem Parkplatz beginnt der Aufstieg über den Weg 446. Der Weg ist ein sehr schöner Waldweg, der zum Ende felsig wird. Der Weg ist sehr angenehm zu laufen und die Füße haben etwas zu tun. Nach einundeinerviertel Stunde und vier Kilometer erreichte ich das Berggasthaus Herzogstand und genehmigte mir ein (alkoholfreies) Weißbier.

Jetzt stand das Gipfelkreuz und der Weg zum Heimgarten an. Ich folgte der 441 und kam neben dem Pavillon zum Gratweg. Dieser ist sehr einfach zu laufen, aber wie immer sollte man etwas schwindelfrei und trittfest sein. Kinder sollte man aber nicht frei laufen lassen (Eine Familie hat die Tochter „an der Leine“, fand ich persönlich sehr gut). Auf dem Weg nahm ich noch einen Nebengipfel (Gipfelkreuz ohne Namen) mit und erreichte nach etwas weniger als zwei Stunden den Heimgarten.

An er Hütte gabs noch etwas Getränkenachschub und ich stieg über den Weg 441 nach Ohlstadt ab. Unterwegs kam ich an der Bärenfleckhütte und den Kaltwasserfällen vorbei und erreichte den Bahnhof Ohlstadt zehn Minuten bevor der Zug (€ 1,30 mit BC 50) mich zurück nach Murnau brachte.

Fazit: Die Tour war 14 km lang (über 1000 Höhenmeter) und mit zwei großen Pausen benötigte ich fünfeinhalb Stunden. Ich werde sie nochmal wiederholen nur mal in andere Richtung. Der Weg zwischen den Gipfeln hat meine klare Empfehlung!

[sgpx gpx=“http://gams-und-kraeuter.de/wp-content/uploads/2016/05/Herzogstand_und_Heimabend.gpx“]

0 comments on “Vom Herzogstand (1731m) zum Heimgarten (1791m)Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com