Wendelstein Ende Oktober

Viele Menschen besteigen die Berge, um das Göttliche zu suchen. Moses bestieg den Sinai. Die Griechen glaubten, die Götter wohnen auf dem Olymp. Auch die Azteken opferten Menschen auf ihren Pyramiden: stilisierte Berge.

Ich habe auf dem Wendelstein nichts Göttliches gefunden. Nicht mal mich selbst. Jedoch stand ein wunderschönes leckeres Weizen mit Heiligenschein auf der Spitze für mich bereit.

3 Stunden für 1200m Höhenmeter. Fünf waren angegeben. Die Luschen! Ich musste Hindernisse bewältigen und oft meine Höhenangst besiegen. Sowas stärkt ungemein. Leider gibt es nur Stiefelbilder von mir. Tja. Außerdem kann ich wie Legolas auf Schnee gehen! 😉

Achja, ich hab leider nur Handy-Bilder. Meine Kamera hatte ich samt Ausrüstung dabei, jedoch war die Speicherkarte noch im PC! 😉

0 comments on “Wendelstein Ende OktoberAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com